juristisch einzuordnen überlasse ich JuristInnen. Halte

juristisch einzuordnen überlasse ich JuristInnen. Halte es aber für problematisch, dass das Verbot allein auf sicherheitsbehördlicher Gefährdungs- und Eskalationslogik abstellt. Dass radikal linker Diskurs auch Deeskalation bewirken kann, scheint unvorstellbar.