Die kommt zum fünften Mal in Folge nicht aus den roten

Die kommt zum fünften Mal in Folge nicht aus den roten Zahlen. Der Verlust beträgt 5,7 Milliarden Euro. Schuld daran ist vor allem ein Konzernumbau – weg vom Investment-Banking und Aktiengeschäft.#DeutscheBank