Aufgrund der Klageabweisung kündigen die Rechtsanwälte

Aufgrund der Klageabweisung kündigen die Rechtsanwälte gegenüber an, Beschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht einzulegen. So wolle man das Verbot »einer grundrechtlichen Prüfung im Licht der Presse- und Meinungsfreiheit unterziehen«